23. April 2018

Baby Fußabdruck als Anker



Fingermalfarbe ist wunderbar vielseitig einsetzbar. Mit blauer Farbe ist dieses hübsche Leinwandbild entstanden. Mit Kinderfüßen ist das Malen beziehungsweise Drucken, gar nicht so leicht. Es wird gewackelt und gezappelt und für die Füße auf der Leinwand gibt es nur eine Chance für einen guten Druck.

Das erste Paar Kinderschuhe ist gekauft und zur Erinnerung an die ersten Gehversuche, habe ich dieses Bild gedruckt. Es ist nicht perfekt, die Zehen sind verwackelt und die Farbe ungleichmäßig. Aber es sind die Füße meines Babys und die Erinnerung an die ersten Schritte. Ein toller Moment und ein tolles Bild


Bastelmaterial:

  • Fingermalfarbe
  • Schwamm und Pinsel
  • Handtuch
  • Reinigungstücher
  • Leinwand
  • Ein Spielzeug zum Ablenken für das Kind




Bastelanleitung:
  1. Ideal ist es, das Kind in den Hochstuhl zu setzen. Oder auf den eigenen Schoß, mit einem Handtuch drunter. Ein Spielzeug sorgt für die benötigte Ruhe.
  2. Für einen guten Fußabdruck ist es wichtig, den Kinderfuß gleichmäßig mit Farbe zu betupfen. Erst einen Fuß betupfen und sogleich auf die Leinwand drucken. Nach dem Druck habe ich den Babyfuß sofort mit Feuchttüchern geeinigt
  3. Anschließend wird der zweite Babyfuß mit Fingermalfarben und einem Schwamm betupft und auf die Leinwand gedruckt.
  4. Zwischen den beiden Füßen wird noch das Anker Gestell mit einem Pinsel auf die Leinwand aufgetragen. Eine Bleistiftzeichnung zuvor ist hilfreich.
  5. Alles gut trocknen lassen. Fertig!



Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst,
Wiola

13. April 2018

Tulpen aus Papprollen




Bunte Blüten aus Papprollen selbst Basteln ist ganz einfach.
Farbenfroh hole ich mir mit diesem Tulpenstrauß den Frühling ins Haus.
Und so geht's:

1.) Papprollen zur Blüte schneiden.



2.) Blüten mit Acrylfarbe bemalen und trocknen lassen.



3.) Grünes Schleifenband mit Klebstoff fixieren.



Rosafarbene Tulpen mag ich besonders gerne.



Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.

11. April 2018

Herz aus Bügelperlen


Farben bringen Freude ins Leben


Mit Bügelprerlen werkel ich immer wieder gern. Heute habe ich ein großes Herz mit schwarzem Rahmen gesteckt. Einfach und wunderschön zugleich. Besonders schön ist das Werkeln mit Kindern. Es macht Spaß und schult gleichzeitig die Feinmotorik und Hand-Augen-Koordination der Kinder.



Für mein Projekt habe ich eine 10 cm große, herzförmige Steckplatte genutzt. Die Bügelperlen sind bunt gewählt, nur der äußere Rand des Herzens ist schwarz. Ein zarter Rahmen der diese Steckarbeit zu etwas Besonderem macht.
Nach dem Stecken wird das Herz Mithilfe von Backpapier gebügelt. Nach dem Abkühlen kann das Herz weiter verarbeitet werden.





Das fertige Herz habe ich als Dekoration für eine Glückwunsch Karte genutzt. Mit weißen Hintergrund sieht es besonders edel aus. Dazu habe ich die Rückseite vom Herzen mit doppelseitigen Klebeband versehen und auf eine Karte geklebt. Herzallerliebst.
Das kreative an dieser Karte ist, das sie innen bunt und außen weiß gestaltet ist. So steht das Herz im Mittelpunkt und ist das große Highlight.



Viel Spaß beim Nachbasteln!




Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola