26. Juni 2015

Katzenliebe



Katzenliebe

Meine Katze beim Schlafen

MY HAPPY PLACE





Meine Katze liebt die Höhe. Grad habe ich die Stühle hochgestellt, um den Küchenboden zu wischen, schon hat sie sich einen prima Platz erobert. Natürlich hat sie einen Kratzbaum, aber die Stühle sind ihr heute einfach lieber. Ich bin am herumwirbeln und sie lässt sich nicht stören. Meine Katze hat ein ruhiges Gemüt und mit 15 Jahren, sei es ihr gegönnt.
Sie hat, wie jede andere Katze auch, ihren ganz eigenen Kopf. Sie frisst wann sie will, schläft wann sie will und spielt wann sie will. Und wenn ich am Sonntag zu lange schlafe, dann springt sie zu mir ins Bett, schmust und miaut. Das geht so lange bis sie ihr Frühstück bekommt. Wie gesagt, sie hat ihren eigenen Kopf. 


ELEGANCE

IS WHEN THE INSIDE

IS AS BEAUTIFUL

AS THE OUTSIDE





Neulich bekam ich ein Paket. Ich packte es aus und legte die Verpackung und den Karton zur Seite. Meine Katze hatte mich zuvor schon beobachtet, weil es knisterte und raschelte. Oft ein Zeichen für sie, dass es ein Leckerli gibt. Sie beobachtete mich eine Weile und schlich dann langsam zu mir heran aufs Sofa. 
Sie entdeckte den Karton, beschnupperte ihn, fing an zu schnurren und kroch hinein. Zunächst drehte sie sich ein paar mal, wahrscheinlich um die richtige Liegeposition zu finden, aber dann legte sie sich hin und döste ein. Hier die Fotos:


Meine Katze beim Schlafen im Karton.



Meine Katze beim schlafen im Karton.
Ein Haustier macht sicherlich viel Arbeit, aber meine Katze bringt mich auch immer wieder zum schmunzeln und lachen. Wie sie dort in dem Karton gelegen hat, so ruhig, als währe es dass normalste von der Welt. Gemütlich und kuschelig warm, so ist meine Katze. Kennt ihr das auch?





MITGEDACHT:

Katzenzähne werden gepflegt durch rohes Muskelfleisch vom Rind. Es trainiert die Kiefermuskeln und reinigt die Zähne. Außerdem ist die Katze so eine Weile beschäftigt.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

22. Juni 2015

Große Blumenblüte aus Papprollen


Blumenblüte

Sommer, Sonne, Sonnenblumen.
Mein heutiges Recycling Projekt steht ganz im Zeichen von Blumen. Dazu habe ich seit einiger Zeit Papprollen gesammelt. Von Küchentüchern, Kleberollen, Packetband ...
Hier die ersten Schritte. 


Papprollen-Blume nach dem Zusammen




Blumenblüte



Das brauchst du:

  • Papprollen 
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schneideunterlage
  • Heißkleberpistole
  • Acrylfarbe
  • Edding 


Bastelanleitung:

  1. Die Papprollen alle auf die gleiche Länge zuschneiden. Dazu misst du mit dem Lineal ca. 4 cm ab. Um das Schneiden zu erleichtern, drückst du die Papprollen flach zusammen. 
  2. Mit der Heißkleberpistole die einzelnen Papprollen zusammen kleben und trocknen lassen. 
  3. Anschließend mit Acrylfarbe die Pappblume farbig gestalten, z.B. in weiß - rosa.
  4. Alles gut trocknen lassen.
  5. Die Größe der Pappblume ist beliebig erweiterbar durch weitere Papprollenstücke. 
  6. Ich habe nachdem alles gut getrocknet war, den Rand der Blume mit weißem und schwarzem Edding umrandet. 

Viel Spaß beim Nachbasteln. 
Mehr zum Thema Recycling finden sie hier: Mülltrennung und Recycling: Was Sie wissen müssen.

 







Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

Korkboot - Recycling - DIY

Basteln mit Kindern - Schiff ahoi!


Kinder lieben Wasserspiele. 
Und kaum etwas ist faszinierender als das selbst gebastelte Korkboot zu beobachten, wie es im Wasser der Badewanne oder einem kleinen Bach schwimmen kann. Da Kork eine geringere Dichte, als beispielsweise Holz hat, schwimmt es sehr gut an der Wasseroberfläche.

Du brauchst :

  • Korken
  • Zahnstocher aus Holz
  • Gummibänder 
  • Stoffreste oder bunter Karton
  • Farbiges Papierklebeband 
  • Schere
  • Schnur
  1. Für ein Korkboot nimmst du zunächst zwei oder drei Korken je nachdem welches Model du basteln möchtest (siehe Bild). Mit Gummiband und Zahnstocher bastelst du dann den Rumpf den Bootes. Wichtig bei den Korkbooten ist, das die Zahnstocher fest im Kork stecken. Hierbei kann ein Erwachsener dem Kind gut helfen.
  2. Für das Segel schneidest du dann ein Dreieck oder Viereck aus Stoff oder buntem Karton aus.
  3. Das Segel wird dann am Zahnstocher, dem Schiffsmast befestigt. Einfach ein kleines Loch mit dem Zahnstocher in den Stoff picken und dann den Stoff auf den Zahnstocher drauf schieben.
  4. Mit farbigen Papierklebeband kannst du das Korkboot nun noch verzieren. Zum Beispiel mit einem kleinen Fähnchen ganz oben am Zahnstocher.
  5. Achtung: wenn du das Korkboot im freien schwimmen lassen möchtest, dann binde eine leichte Schnurr an dem Korkboot fest. So kannst du es ganz einfach immer wieder aus dem Wasser ziehen.
  6. Schiff ahoi!
Viel Spaß beim Nachbasteln.





MITGEDACHT:

Dieses Projekt fördert Kinder im Bereich logisches Denken und Motorik. Gedankliche Sinnzusammenhänge werden beim Korkboot Basteln verknüpft und logisches Denkvermögen verbessert. Kinder sind von Natur aus neugierig und mit kleinen Projekten lernen sie die Welt spielerisch zu entdecken. Gleichzeitig werden grobmotorische und feinmotorische Fähigkeiten und Fertigkeiten spielerisch gefördert.


NACHGEDACHT:

Für Kinder ist Motivation durch Lob und Anerkennung sehr wichtig. Ein "Das hast du schön gemacht." oder "Klasse!" wirkt motivierend und steigert das Selbstwertgefühl des Kindes.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

21. Juni 2015

Mini Recycling Monster - DIY

Jeder der gern bastelt weiß, dass oft Buntpapierreste übrig bleiben, die zu schade zum Entsorgen sind. Genau für diesen Zweck, habe ich eine Box und immer wenn Buntpapierreste übrig bleiben, kommen sie hinein in diese Box. Neulich war es dann soweit, die Box war voll... Zeit zum basteln. Und weil Basteln im Team gleich doppelt so viel Spaß macht, holte ich mir Unterstützung durch ein paar Kinderhände. Und das passende Thema zum Projekt hatte ich mir auch schon überlegt: Mini Recycling Monster!
Das Monster Recycling Projekt ist ideal für Kinder geeignet,  weil es phantasievoll und turbulent bunt gestaltet werden kann. 






Für dieses Recycling Projekt brauchst du :

  • Leinwand oder Pappe zum bekleben 
  • Heißkleberpistole 
  • Papierreste, Moosgummireste, Bänder, Tattoos, Sticker, Stoffreste 
  • Lackedding, Stifte 
  • Bastelunterlage 
  • Schere, Locher 
Als erstes haben wir eine alte Leinwand mit Packpapier beklebt. Somit hatten wir einen sauberen, gleichmäßig farbigen Untergrund zum bekleben mit den Maßen 40x50 cm.
Die mini Recycling Monster werden dann zuerst aufgezeichnet, ausgeschnitten und anschließend mit Buntpapierresten geschmückt und so zu einem echten mini Recycling Monster verwandelt. Mit der Heißkleberpistole kannst du die mini Recycling Monster ganz einfach und schnell aufkleben und mit Hilfe von Stickern, Bändern und Stiften individuell gestalten.
Vorsicht beim Umgang mit der Heißkleberpistole. Kinder unbedingt beaufsichtigen, oder besser noch zu anderen Flüssigkleber wechseln.
Sind die Monster aufgeklebt, kannst du mit Stiften und Lackeddings, kleine Punkte, Dreiecke, Sterne oder Herzen aufzeichnen. 
Wir hatten unglaublich viel Spaß dabei, weil es frei zu gestalten war und wild mit Recycling Papier experimentiert werden konnte.
Gleichzeitig sahen die Kinder, dass nicht immer alles weggeworfen werden muss, sondern mit ein wenig Aufwand kleine Kunstwerke entsehen können.
Viel Spaß beim Nachbasteln.






MITGEDACHT:


Mit diesem Projekt wird Raum für Fantasie und Kreativität geschaffen. Kinder erleben somit die Möglichkeit ihrer Individualität, künstlerischen Ausdruck zu verleihen. 


NACHGEDACHT:


Für Kinder ist Motivation durch Lob und Anerkennung sehr wichtig. Ein "Das hast du schön gemacht." oder "Klasse!" wirkt motivierend und steigert das Selbstwertgefühl des Kindes.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

Kronkorken Magnet


Basteln mit Kronkorken
Besonders im Sommer, wenn der Duft vom Grill dir um die Nase weht, kommen gekühlte Getränke auf den Tisch.
Mein Tipp: sammelt die Kronkorken! Kein Scherz. Recycling mit besonderer Perspektive. Mit ein klein wenig Geschick, bastelst du daraus prima Kühlschrankmagnete.
Und jeder der die letzten Urlaubsgrußkarten nicht in irgendeiner Schublade verstauben lassen möchte, pinnt diese dann ganz einfach an den Kühlschrank. Für mich sind die Kronkorken-Magnete auch ideal um gemalten Kinderbildern am Kühlschrank einen Platz zu geben. Da freut sich jedes Kind.


Kronkorken - Magnete mit Urlaubskarten am Kühlschrank.

Umgedrehter Kronkorken mit eingeklebtem Magnet.

Kronkorken-Magnete am Kühlschrank.


Und das brauchst du dazu:

  • Recycling Kronkorken
  • Magnete
  • Heißkleberpistole
  • Unterlage
  • Urlaubspostkarten


Materialmix


  Bastelanleitung:


1. Bastelmaterial bereitlegen.
2. Heißkleberpistole starten.
3. Kronkorken mit Kleber versehen und den Magnet auf die Klebestelle mit ein bisschen Fingerspitzengefühl fixieren. Achtung: Aufpassen, dass die Magnetfläche auf einer Linie mit dem Kronkorkenrand liegt. Dazu sollte der Magnet nicht zu klein sein. Das erleichtert das anpinnen am Kühlschrank.
4. Alles gut trocknen und abkühlen lassen.
5. Kronkorken - Magnete an den Kühlschrank pinnen.

Viel Spaß bei diesem mini Do it Yourself Recycling Projekt. Mir hat es Spaß gemacht. Und dir?



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

Maritime Schönheit


Ein Spaziergang in Bremen, am Sonntag ist das Beste nach einer langen Arbeitswoche. Einfach nur den Blick schweifen lassen und die Aussicht genießen. Hier im Norden Deutschlands fühle ich mich Zuhause. Immer wieder aufs neue bin ich begeistert von der maritimen Schönheit die mich hier in Bremen umgibt. Wasser, Schiffe, Meeresluft. Genießen, wohlfühlen und neue Energie für die kommende Woche tanken. Ich wünsche euch einen schönen Tag.




ONE DAY CAN CHANGE EVERYTHING




Bremen Vegesack.
Grüße aus dem Norden!
Seit gespannt auf weitere Projekte von mir und bleibt neugierig.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

Vintage Sessel umgestalten


Renovierter vintage Sessel im Chippendale Stil.


Mein aktuelles Projekt: ein vintage Sessel im Chippendale Stil.
Ich habe ihn auf dem Flohmarkt erstanden und bin superglücklich. Ihr kennt das sicherlich, manchmal ist es Liebe auf den ersten Blick. Er wurde grundgereinigt mit einem feuchten Tuch und einem Staubsauger für die Polster. Danach konnte ich ihn bearbeiten.

Zunächst habe ich das Holzgestell leicht abgeschmirgelt und mit Holzfarbe angestrichen. Die Holzfarbe habe ich anfangs in Blau gewählt. Leider gefiel mir der Farbton im getrockneten Zustand gar nicht, weshalb ich alles wieder abschmirgelte. Mit dem grauen Farbton bin ich jetzt sehr zufrieden. Er bildet die perfekte Ergänzung zum blaufarbenen Polster.
Für die Polster habe ich mir wunderschönen blaufarbenen Floralprintstoff für Polstermöbel gekauft. Wichtig hierbei ist, dass das Nähgarn im gleichen Farbton gehalten wird, da der Stoff eng am Polster anliegt. Farbabweichungen beim Nähgarn wären sofort sichtbar.

Die Nähmaschine stand bereit, die Maße für die Polsterkissen waren schnell genommen und mit etwas Geschick und einer zusätzlichen Nadel waren die Kissen nach drei Tagen Arbeit fertig. Es war ein Großprojekt, ich weiß, aber ich liebe Herausforderungen. Hier seht ihr einige Fotos.


Einiges zum Thema Nähmaschine findet ihr hier.



Vintage Sessel vor der Renovierung


Vintage Sessel nach der Renovierung.


LIVE IN COLOR

Seit gespannt auf weitere Projekte von mir und bleibt neugierig.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

18. Juni 2015

Mein Bastelkoffer - DIY






Inspiration finde ich an vielen Orten.

Beim Shoppen mit Freunden, beim Spaziergang, beim Radio hören/ Fernsehen gucken/ im Internet surfen, im Bus/Zug/Auto oder auf dem Rad, beim Frühstücken oder auch beim Zoobesuch mit meiner Familie, beim Reisen und auch beim Arbeiten...

Oftmals fotografiere ich etwas, wenn es mich positiv schockt und ich einfach nur denke "WOW"!


 





In meinem Bastelkoffer finde ich dabei allerlei Nützliches. Er gehörte mal einem Schiffskoch und ist aus Pappe, Holz und Leder gefertigt. Für sein Alter ist er erstaunlich gut erhalten. Erstanden habe ich ihn vor Jahren auf einem Flohmarkt. Seitdem sind meine Materialien dort gut aufgehoben.




Ich liebe es mit Papier zu hantieren, Dinge zu verschönern und kreativ zu Arbeiten. Sei es beispielsweise beim Scherenschnitt oder Origami oder das werkeln mit Buntpapier und Heißklebepistole. Do ist yourself!







Inspiration liegt dabei oft im Kleinen verborgen. Eine Farbkombination, ein bestimmtes Material oder der Wunsch einen trostlosen Gegenstand zu verzieren um ihn damit aufzuwerten.
Do it yourself!








MITGEDACHT:
Ein schönes Geburtstagsgeschenk für Kinder ist ein selbst zusammengestellter Bastelkoffer. Entsprechend dem Alter wird er mit Knete, Bastelpapier, Stickern, Stiften, Schere, Perlen, Luftballons, Schablonen, farbigen Papierklebeband und Klebstoff gefüllt. 


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

12. Juni 2015

Impressum

Impressum

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links oder das verwenden von Like Buttons. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.



Copyright

Nach deutschem Urheberrecht gilt für den Inhalt dieses Blogs, für Fotos sowie auch die Texte:
Fotos dürfen nur mit meinem schriftlichen Einverständnis und ausschließlich unter Angabe der Quelle (inkl. Link zu diesem Blog) weiterverwendet werden. Das gleiche gilt für meine Entwürfe und Ideen, die in diesem Blog veröffentlicht werden. Auch diese sind nach deutschem Recht urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit meinem schriftlichen Einverständnis zur ausschließlich privaten Nutzung weiterverwendet werden.










Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen



Erdbeertörtchen mit Vanillepudding und frischen Erdbeeren

Wenn man mal so gar keine Lust hat zu backen, ist dies die beste und leckerste Alternative.
Schnell zubereitet und auch für Kinderhände sehr gut geeignet. 


Man nehme:

  • fertige kleine Bisquitböden
  • Vanille- oder Sahnepudding
  • frische Erdbeeren
  • Tortenguss




Zubereitung:

Den Vanillepudding mit Milch und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten. Während der Pudding etwas abkühlt können die Erdbeeren gewaschen, trockengetupft und halbiert werden. Nun den Pudding auf die Bisquitböden verteilen und mit Erdbeerhälften verzieren. Wir haben Erdbeeren genommen, aber natürlich geht auch anderes Obst. Anschließend den Tortenguss zubereiten und auf den Küchlein geben. Wenn der Tortenguss erhärtet ist, ist das Erdbeertörtchen verzehr fertig. 

Ich wünsche guten Appetit.



Mitgedacht:


Besonders gut schmecke selbst angebaute Erdbeeren. Entweder aus dem eigenen Garten oder als Topfpflanze auf dem Balkon.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!


9. Juni 2015

Origami Butterflies - Schmetterlinge - DIY


An trüben, regnerischen Tagen genieße ich bei einer heißen Tasse Milchkaffee mein Wochenende. Entspannen kann ich dabei gut beim Origami Falten.


Origami Butterflies


Die Schmetterlinge auf der Leinwand sind ein echter Hingucker und es gelang sogar einem Origami Anfänger wie mir, ihn zu falten. Wichtig ist gutes Origamipapier. Es ist quadratisch zugeschnitten und vielfältig bunt oder mit Muster versehen, so dass man sich ganz aufs Falten konzentrieren kann, ohne zuvor Papier zurecht schneiden zu müssen.
Meine Schmetterlinge habe ich nach dem ich genügend gefaltet hatte, auf eine Leinwand mit der Heißklebepistole aufgeklebt. Genauso gut kann man aber auch beispielsweise ein Mobile daraus basteln oder eine Geburtstagskarte mit einigen Schmetterlingen verzieren. 

MAKE YOUR STATEMENT







Der Schmetterlingsschwarm auf der Leinwand wurde nach Faltanleitung mit Origamipapier gefaltet und wild aufgeklebt. Ich habe eine ganze Zeit lang gebraucht um diese vielen, kleinen Papierschmetterlinge zu falten. Nach kurzer Zeit kannte ich die Faltanleitung auswendig, so dass ich oft abends beim Fernsehen nebenbei einige Schmetterlinge faltete. Die Faltanleitung habe ich für euch unten verlinkt. Farbenfroh und unsortiert bringen sie Frühling in jede Wohnung genauso wie ein bunter Blumenstrauß.



Die Anleitung findest du hier.

Ich hoffe meine Idee gefällt euch. Viel Spaß beim Nachbasteln und bleibt neugierig.



PS. In dunklen Farbtönen sehen die Schmetterlinge auch gut aus.




Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

8. Juni 2015

Pferd Drucken - Linolschnitt - Horse DIY




Pferd Drucken-Linolschnitt

Ich bastele sehr gern und probiere deshalb auch immer wieder etwas Neues aus. Jeder kennt den Kartoffeldruck oder auch das hantieren mit Stempel und Stempelkissen. Aber heute habe ich mich mit einem neuen Thema beschäftigt, dem Linolschnitt und Linoldruck. Zugegeben es erfordert einige Materialien und auch Zeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Wieder einmal habe ich mich für ein Tiermotiv entschieden. Besonders gut gefallen mir der Kontrast und die scharfen Kanten des Motives. Es ist beinahe so wie Stempeln, nur viel größer. Also wer gern mal etwas Neues ausprobieren möchte, ist mit dem Linolschnitt gut beraten. Traut euch und viel Spaß.



Bearbeiten der Linoleumplatte.


Ausgeschnittenes Motiv auf der Linoleumplatte.



Farbwalze und Motiv auf Linoleumplatte.

Fertig gedruckter Linolschnitt.

Bastelanleitung:

Auf einer Linoleumplatte wird ein Negativmuster zunächst aufgemalt und anschließend mit einem speziellen Werkzeug ausgeschnitten. Das fertige Muster wird dann mit Farbe überwalzt und auf Papier gedruckt. Das Motiv wird mit der Farbe auf das Papier übertragen. Besonders gut geeignet ist es für Lieblingsmotive, von denen man nie genug bekommt. Aber auch Grußkarten lassen sie so sehr gut gestalten.

Nähere Informationen findet ihr hier


Viel Spaß beim Drucken. Seit gespannt auf weitere kreative Projekte von mir und bleibt neugierig.

Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 


Danke!