9. Juni 2015

Origami Butterflies - Schmetterlinge - DIY


An trüben, regnerischen Tagen genieße ich bei einer heißen Tasse Milchkaffee mein Wochenende. Entspannen kann ich dabei gut beim Origami Falten.


Origami Butterflies


Die Schmetterlinge auf der Leinwand sind ein echter Hingucker und es gelang sogar einem Origami Anfänger wie mir, ihn zu falten. Wichtig ist gutes Origamipapier. Es ist quadratisch zugeschnitten und vielfältig bunt oder mit Muster versehen, so dass man sich ganz aufs Falten konzentrieren kann, ohne zuvor Papier zurecht schneiden zu müssen.
Meine Schmetterlinge habe ich nach dem ich genügend gefaltet hatte, auf eine Leinwand mit der Heißklebepistole aufgeklebt. Genauso gut kann man aber auch beispielsweise ein Mobile daraus basteln oder eine Geburtstagskarte mit einigen Schmetterlingen verzieren. 

MAKE YOUR STATEMENT







Der Schmetterlingsschwarm auf der Leinwand wurde nach Faltanleitung mit Origamipapier gefaltet und wild aufgeklebt. Ich habe eine ganze Zeit lang gebraucht um diese vielen, kleinen Papierschmetterlinge zu falten. Nach kurzer Zeit kannte ich die Faltanleitung auswendig, so dass ich oft abends beim Fernsehen nebenbei einige Schmetterlinge faltete. Die Faltanleitung habe ich für euch unten verlinkt. Farbenfroh und unsortiert bringen sie Frühling in jede Wohnung genauso wie ein bunter Blumenstrauß.



Die Anleitung findest du hier.

Ich hoffe meine Idee gefällt euch. Viel Spaß beim Nachbasteln und bleibt neugierig.



PS. In dunklen Farbtönen sehen die Schmetterlinge auch gut aus.




Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen