1. Juli 2015

Hexagon - Chamäleon



Bastelsortiment



Das Sechseck als Dekorationselement



Beim durchstöbern einiger Zeitschriften habe ich ein sehr schönes Tierbild entdeckt. Einfach nur ausschneiden und an die Wand hängen, fand ich zu Eintönig. Und so kam ich auf die Idee, es ein wenig mit einem Sechseck Locher zu bearbeiten. Jetzt ist es ein wahres Highlight.

Geometrische Formen sind derzeit mein liebstes Bastelelement.
Alles wirkt aufgeräumt und sortiert. Es strahlt Ruhe und Stetigkeit aus und das ist es, was mich fasziniert. Eigentlich kenne ich das Hexagon (Sechseck) nur von Bienenwaben. Fleißige kleine Tiere, die ihr Leben lang einen für sie vorbestimmten Weg entlang fliegen. Doch was wäre die Ordnung ohne ein klein wenig Chaos? Langweilige Eintönigkeit, ein Einerlei ohne den Hauch von Glitzer, Abenteuer und Faszination. Grund genug für mich, das Hexagon mit einem Bild zu kombinieren, dass alles andere als monoton oder ausdruckslos ist. Das Chamäleon, mit seiner Farbvielfalt auf dem Foto, hat mich sofort begeistert. 


Du brauchst:


  • Sechseck Locher 
  • Poster oder Foto
  • farbigen Karton
  • Papierkleber
  • Schere
  • Bastelunterlage


Bastelanleitung:


  1. Das Poster/ Foto und der farbige Karton werden auf die gleiche Größe zugeschnitten.
  2. Mit dem Sechseck Locher wird dann ein Element aus dem Poster oder aus dem Foto ausgestanzt. Wir beginnen in einer Ecke und arbeiten uns systematisch von links nach rechts. Das verhindert, ein Durcheinander der einzelnen Elemente.
  3. Nach dem Ausstanzen eines Elementes, wird es mit Papierkleber auf einen farbigen Karton geklebt. Dabei zwei Millimeter Abstand zwischen den Sechseck Elementen einhalten.
  4. Sind alle Elemente aufgeklebt, alles trocknen lassen.
  5. Mein Tipp: in Zeitschriften finden sich immer wieder schöne großformatige Bilder die ideal für dies Bastelei sind und so recycelt werden können.
Viel Spaß beim Nachbasteln.





Mitgedacht:

Einige Kulturen sehen im Chamäleon ein Tier das die Zeit symbolisiert, weil es mit seinen Augen nach hinten, nach vorne und auch zur Seite blicken kann. Symbolisch für die Vergangenheit, die Zukunft und die Gegenwart.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen