16. Juli 2015

Die Pinie (Pinus pinea) - Städtereise Rom/ Italien

Erinnerung an Italien/ Rom

Während meines Aufenthaltes in Rom, sah ich die Pinie in der gesamten Innenstadt immer wieder. Sie prägt das Stadtbild enorm. Die Pinie gehört zur Gattung der Kiefern und ist besonders durch die essbaren Samen des Baumes, den sogenannten Pinienkerne berühmt. 

Pinienbäume
Pinienbaum

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Städtereise Rom im Dezember 2012


Rom ist die Hauptstadt Italiens und mit etwa 2,8 Millionen Einwohnern ist sie auch die größte Stadt in Italien.
Bei meiner Städtereise nach Rom, faszinierten mich neben der Flora, den Jahrhunderte alten Gebäuden und der italienischen Küche, die heutige Stadt des 21. Jahrhunderts. Mitunter entstanden unsagbar viele Fotos, wie in jedem Urlaub. Ihr kennt das sicherlich.


Sonnenaufgang in Rom
Ich fuhr mit dem Nachtzug durch Deutschland und weiter nach Italien bis ich in den frühen Morgenstunden endlich Rom erreichte. Die Zugfahrt war anstrengend und lang, die Momentaufnahmen die ich zwischendurch mit meiner Kamera festhielt, waren fabelhaft.


Zu Fuß durch die Innenstadt von Rom.

Nach einer Tasse Kaffee und einem belegtem Brot, erkundete ich die Innenstadt zu Fuß. Für Kulturgenießer gibt es vieles zu entdecken. Mein erster Haltepunkt war das Koloseum in Rom, einst ein Amphitheater, heute ein Wahrzeichen Roms und ein Touristenmagnet.

Kolosseum 

Zu Fuß durch die Innenstadt von Rom.
Nach dem ich mir das Kolosseum angesehen hatten, ging es weiter zum Pantheon, das älteste Betonbauwerk der Welt. Das Pantheon ist eine Kirche mit einer enorm großen Kuppel im inneren. Die Kuppel hat einen Durchmesser von ca. 43 Meter und symbolisiert den Himmel und die Öffnung in der Mitte steht symbolisch für die Sonne. 
Pantheon

Pantheon
Vom Pantheon ging es anschließend in Richtung der Engelsbrücke, die den Tiber überquert. Von dort gelangte ich zur Engelsburg. Einst war die Engelsburg ein Grabmal mit einer Gruft im inneren, heute ist sie ein Museum .


Der Tiber und die Engelsbrücke.

Engelsburg




Mitten in Rom liegt der Vatikanstaat. Der kleinste anerkannte Staat der Welt. Hier steht der Petersdom auf dem Petersplatz. Alles dort ist sehr weitläufig, groß und ehrwürdig. Absolut eines der größten Kirchengebäude der Welt.

Der Petersdom im Vatikanstaat.

Petersplatz
Inspiration vom Petersdom


Mein vorletzter Halt war die Spanische Treppe. Ich kannte sie aus dem Film "Ein Herz und eine Krone" von 1953 mit Audrey Hepburn und Gregory Peck. In Erinnerung geblieben ist mir die Szene, wie Audrey Hepburn nach ihrem Friseurbesuch mit einem Eis in der Hand auf der Spanischen Treppe sitzt und einfach glücklich ist. Acht Jahr später spielte sie die Hauptrolle im Film "Frühstück bei Tiffany". Einer meiner Lieblingsfilme, ganz nebenbei bemerkt.


Die Spanische Treppe


Blick von der Spanischen Treppe.




Meine letzte Station in Rom war der Trevi - Brunnen. An dem Tag, als ich den Trevi - Brunnen besuchte, waren unzählige Touristen dort und ich mittendrin, um mir den größten Brunnen Roms anzusehen.



MAKE A WISH 

Trevi - Brunnen

Meine Rückreise trat ich wieder mit dem Nachzug an. Meiner Meinung nach ist Rom unbedingt eine Reise wert. 

Bahnhof in Rom - Roma Termini


Gefällt dir mein Blog?


Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen