12. Juli 2015

Philodendron "Red Emerald"

Beliebte Zimmerpflanzen


Philodendron Red Emerald



Zimmerpflanzen beleben jedes Zimmer. Die "Red Emerald" ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, ideal für unerfahrene Hobbygärtner und ein Highlight für jeden Raum, weil sie durch ihren rot-grün-Kontrast wunderschön ist.

Die länglich-herzförmigen Blätter der "Red Emerald" sind an der Oberseite dunkelgrün, an der Unterseite  purpurfarben. Auch die Knospen und Stängel sind rot. Oft wird die Pflanze an einer moosumwickelten Rankhilfe gebunden, damit die Luftwurzeln besseren Halt finden, aber ein einfacher stabiler Ast erfüllt den gleichen Zweck.
Das Wort Philodendron hat griechische Wurzeln: phileo (lieben) und dendron (Baum). Sie sind ein Hinweis auf die Verbindung zwischen der Pflanze und ihrer Rankhilfe.

Philodendron Red Emerald

Pflanzenkunde:

  • Standort: Schattig bis hell, indirektes Licht.
  • Temperatur: Kurzfristig nicht unter 8 °C; ideal sind ganzjährig 15 bis 25 °C.
  • Gießen: Mäßig, aber regelmäßig während des ganzen Jahres.
  • Düngen: Hauptsächlich im Sommer während der Wachstumsphase.
  • Vermehren: Triebstecklinge mit wenig Blättern.
  • Umtopfen: Nur junge Pflanzen, alle zwei bis drei Jahre im Frühling. Bei alten Pflanzen die obere Erdschicht mit frischer Grünpflanzenerde austauschen.
  • Schädlinge und Krankheiten: Sehr selten. Blätter regelmäßig abwaschen, das erspart manchen Ärger.
  • Besonderheiten: Große Pflanzen vertragen sich gut mit Farnen, Orchideen und anderen Aufsitzerpflanzen.

Über die Jahre, ist meine  Philodendron Red Emerald über zwei Meter hoch gewachsen. Dann stand ein Umzug bevor und ich kappte die Pflanze auf einen Meter. Nach dem Umzug vergingen einige Wochen, aber dann kamen neue Triebe aus der Pflanzenspitze. Mittlerweile hat sie wieder eine Größe von 1,50 Meter. 

Viel Vergnügen mit der "Red Emerald".





Mitgedacht:

Unter den Philodendren ist diese Art beim Schadstoffabbau am tüchtigsten (der Rotblättrige Philodendron eliminiert Formaldehyd und Trichloräthylen).

Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen