18. Juli 2015

Fernweh - Städtereise Brüssel/ Belgien

Städtereise Brüssel/ Belgien

Von Deutschland ins Europäische Ausland

Über Brüssel hatte ich so einiges gehört und es weckte meine Neugier. Brüssel ist durch seine Vielfalt eine Stadt für Genießer und Entdecker. Ich kaufte mir nach einigen Tagen Recherche ein Zugticket.
Von Köln reiste ich mit dem Zug nach Brüssel. Dort kam ich im Bruxelles-Central an, dem zentralen unterirdischen Bahnhof von Brüssel.

Mein erster Stop in Brüssel war der 'Mont des Arts', der Kunstberg. Der Kunstberg liegt etwas erhöht, so dass ich einen kleinen Ausblick auf Brüssel hatte. Ganz in der Nähe des Kunstberges befinden sich zahlreiche Museen, wie das Magritte Museum. Ich kaufte mir ein Ticket und sah mir Werke des surrealistischen Künstlers Magritte an. Es war bezaubernd.


Blick vom Kunstberg


Blick vom Kunstberg

Mont des Arts - der Kunstberg
Durch die Innenstadt ging es weiter in Richtung Marktplatz. Das imposante Rathaus wollte ich mir ansehen und dort auch einen Kaffee trinken.


Innenstadt von Brüssel

Innenstadt von Brüssel





Zwischenstopp im Pralinenladen.
Belgiens Hauptstadt ist bekannt für die Erfindung der Praline. Deshalb finden sich besonders in der City zahlreiche Pralinenläden.


Grand-Place/ Rathaus
Der Grand-Place ist die größte Touristenattraktion in Brüssel. Hier kann man in einen der zahlreichen Cafes einen Kaffee trinken oder eine Waffel essen. Umgeben von historischen Zunfthäusern und barocken Bauten gehört der Marktplatz zum UNESCO Weltkulturerbe.

Grand-Place / Marktplatz
Grand-Place  UNESCO Weltkulturerbe


In Brüssel vergeht die Zeit wie im Flug. Hier gibt es so viel zu entdecken und zu bestaunen. Eine wunderschöne Stadt mit faszinierenden Gebäuden und Plätzen. Definitiv ist Brüssel ein Reise wert.






Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen