30. November 2015

Adventskranz Umgestaltung


Adventskranz Umgestaltung

Ich war im Keller. Aus der Weihnachtskiste habe ich den alten Adventskranz hervorgeholt. Eingestaubt lag er da. Der erste Adventssonntag nahte und ich wollte den goldenen Adventskranz vom letzten Jahr noch umgestalten, bevor er für vier Wochen unser Wohnzimmer schmückt. Also habe ich meine Heißkleberpistole und einige Dekorationsmaterialien zusammen gesucht. Ich bastel wirklich sehr gern. Und besonders in der Vorweihnachtszeit werkel ich sehr viel in meinem kleinen Bastelzimmer...Weihnachtssterne, Weihnachtskalender und Weihnachtsdekoration entstehen.


So sah der Adventskranz aus dem letzten Jahr aus. Mit goldenen Schleifen und Holzsternen. Meine Idee war etwas in weihnachtlichem Rot und winterlichem Weiß neu zu gestalten. 


Alles bis auf den Kranz und die Kerzenhalter entfernte ich zunächst. Schleifen, Weihnachtskugeln, Holzsterne und Trockenblumen nahm ich ab.


Anschließend klebte ich Tannenzapfen mit weißer Schneespitze, rote Weihnachtskugeln und Samtschleifenband ebenfalls in rot auf den Kranz. Meine Heißkleberpistole kam hierbei gut zum Einsatz. 




Seit gespannt auf weitere Bastelprojekte von mir und bleibt neugierig.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 
Folge mir auch auf:  Facebook    Instagram    Pinterest

Danke!

22. November 2015

Weißes Tannenmobile







3D Tannenmobile 


Draußen ist es kalt. Ich bin gerade die Treppen hoch gelaufen, noch immer die Kapuze meines Mantels auf dem Kopf. Es hat zum ersten Mal geschneit im November. ♥ Für mich der beste Grund mit etwas selbst gebasteltem mein Zuhause winterlich zu gestalten. Und was passt besser zur Winterzeit als ein weißer Tannenbaum? 




Was benötigst du für ein selbst gestaltetes

3D Tannenbmobile?



Arbeitsmaterialien:


Bastelanleitung:



1.  Zunächst wird eine symmetrische Schablone eines Tannenbaumes angefertigt. Hierzu falte das Blatt Papier einmal in der Mitte, so dass eine Postkarte zum Aufklappen entsteht. An der entstandenen Faltkannte zeichne eine ca. 10 cm große Tannenbaumhälfte. Lasse das Blatt Papier zusammen gefaltet und schneide die Tannenbaumhälfte aus. Klappe nun das Papier auf und du hast einen symetrischen Tannenbaum aus Papier. Dies ist die Grundlage für das 3D Tannenmobile.






2.  Fertige für jeden 3D Papier-Tannenbaum vier Tannenbäume aus Papier an. Mit der entstandenen Schablone zeichnest du mit dem Bleistift die Kontur der Schablone auf ein weißes Blatt Papier und schneidest sie aus. Für fünf 3D Tannenbäume benötigst du 20 einzelne Papier-Tannenbäume.



3.  Lege vier Papier-Tannenbäume übereinander. Mit dem Tacker werden diese nun zusammen gefügt. Wiederhole dies mit den übrigen Papier-Tannenbäumen. Fächere die einzelnen Seiten der 3D Tannenbäume auseinander (siehe Foto).







4. Fädele für jeden 3D Tannenbaum eine Perle vorab auf das Paketband. Klebe anschließend entlang der Tackernaht das Paketband mit Klebstoff fest. Besonders hübsch sie es aus, wenn die Tackernaht nicht mehr zu sehen ist. Hierzu habe ich die zwei Seiten mit dem Paketband in der Mitte zusammen geklebt.






5.  Klebe die einzelnen 3D Tannenbäume in regelmäßigen Abstand am Paketband fest. Die Perlen bilden dabei die Spitze eines jeden Baumes. Damit das 3D Tannenmobile Stabilität bekommt, wird unten zum Abschluss ein Anhänger festgebunden. Fertig!






Weiß und Gold harmonisch vereint.








Das Mobile ist wunderbar winterlich weiß. ♥ 
Perfekt um weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen. Ich bin super gespannt, was ihr zu meinem selbst gestalteten 3D Tannenbaum sagt!

Habt einen wunderbar winterlichen Wochenstart. Seit gespannt auf weitere Papiermomente von mir und bleibt neuierig.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!❤

18. November 2015

Sternen Anhänger






Sternen Anhänger 

Weihnachtliches Basteln




Weihnachtliches Basteln ist besonders in der Vorweihnachtszeit schön. Mitten im Herbst, kurz vor dem ersten Adventssonntag habe ich einige Bastelmaterialien zusammengesucht um kleine Anhänger mit Knetmasse bzw. Salzteig zu gestalten.






Folgende Materialien brauchst du für Weihnachtsanhänger:



  • Modeliermasse (luftrocknend) bzw. Salzteig
  • Ausstechformen
  • Stempel
  • Strohhalm
  • Nudelholz
  • Dekorierelemente wie Käsespieß oder Holzstern






Bastelanleitung:


1.) Modeliermasse gleichmäßig mit dem Nudelholz auf glatter Fläche ausrollen.



2.) Mit Dekorierelementen und Stempel können nun verschiedene Muster in die noch feuchte Knetmasse gedrückt werden.





3.) Mit der Ausstechform einzelne Formen austechen und danach die Ränder mit dem Finger glatt streichen. Ich habe nicht nur Sterne geformt sondern auch Herzen, Tannenbäume und Sternschnuppen.

4.) Jetzt mit einem Strohalm ein Loch in die noch feuchte Knetmasse drücken (siehe Foto). Das Loch ist wichtig zum späteren Aufhängen der Weihnachtsanhänger, also nicht vergessen.


5.) Die einzelnen Formen müssen jetzt ein bis zwei Tage lang lufttrockenen. Danach können sie entweder weiter bemalt werden oder mit einem weihnachtlichen Geschenkband dekoriert werden. 

6.) Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbasteln.




Meine Sternen Anhänger habe ich nach dem Trocknen noch bemalt. In weiß sehen sie winterlich bezaubernd aus. Mit Goldfarbe bestrichen sehen sie hingegen wunderschön weihnachtlich aus. Probiert es selbst einmal aus und experimentiere mit verschiedenen Farben. Nach dem Bemalen kam mit dem Pinsel noch eine Schicht Klarlack drüber. Fertig ist der perfekte Weihnachtsschmuck.♥ 







Seit gespannt auf weitere wunderbare Projekte von mir und bleibt neugierig.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!