22. Oktober 2017

lachende Sonne aus Bügelperlen



Bunt und fröhlich basteln mit Bügelperlen.
Mit leuchtender Farbe sorgt diese Sonne garantiert für gute Laune.
Eine tolle Idee und mein absolutes Lieblingsmotiv.



Bastelmaterial:

  • quadratische Stifteplatte für Bügelperlen
  • Bügelperlen
  • Bügeleisen & Backpapier

Bastelanleitung:

  1. Motiv auf Stifteplatte mit Bügelperlen stecken.
  2. Ist das Motiv fertig, wird Backpapier auf das Motiv gelegt und anschließend mit einem Bügeleisen auf mittlerer Stufe gebügelt. Sind die Bügelperlen nach einigen Minuten miteinander verschmolzen, wird das Bügeln beendet. Das Bügeln sollte unbedingt von einem Erwachsenen übernommen werden. Bitte keinem Kind das Bügeln überlassen.
  3. Alles gut auskühlen lassen und vorsichtig von der Stifteplatte entfernen.
  4. Fertig!

Mit Bügelperlen wird es kreativ und kunterbunt. Vielseitig Stecken, Bügeln und das tolle Kunstwerk genießen.

Seit gespannt auf weitere kreative Bastelideen hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.





15. Oktober 2017

Himbeermuffins


Muffins sind schnell gebacken. Und diese Himbeermuffins sind ein Traum.

Zutaten:
140 g Zucker
1 Ei
120 ml Öl
150 ml Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Pck Vanillezucker
175 g Himbeeren

Zubereitung:

Zucker und Ei schaumig rühren. Milch und Öl hinzufügen. Mehl und Backpulver vermischen und in die Teigmasse nach und nach hinein rühren. Zum Abschluss die Himbeeren unterheben. Ich habe tiefgefrorene Früchte verwendet und sie tiefgefroren in den Teig geben.
Bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen und 20 bis 25 Minuten backzeit, entstehen 12 Himbeermuffins.
Guten Appetit!



Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola

Trick or treat!



Trick or Treat

Witches, ghosts, and goblins.

Running down the street,

Knock on every door way,

Trick or treat!


When your door is opened,

This is what you meet,

Scary creatures shouting,

Trick or treat!


Halloween ist gruselig und was passt da besser als ein gruseliges Ausmalbild? Mit schwarzem Stift auf weißem Papier habe ich ein Monstergesicht gezeichnet. Besonders gruselig sind die drei Augen! Klick auf das Bild, wenn du es Ausdrucken möchtest. Viel Vergnügen beim ausmalen.



Halloween Ghost zum Ausdrucken



Seit gespannt auf weitere Ideen und Papiermomente von mir und bleibt neugierig. 


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

8. Oktober 2017

Handabdruck Gespenster




Handabdruck Gespenster

In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November ist Halloween. Zeit für Gespenster, Kürbisse und Halloween Verkleidungen. Besonders Kinder lieben Feiertagsbastelein. Los geht's!


Du brauchst:
  • farbiges Papier
  • Klebstoff
  • Bleistift
  • Schere
  • Bastelunterlage
  • eine Schnur
  • Locher


Bastelanleitung:

  • Die Hand mit einem Bleistift auf farbigen Papier nachzeichnen, so dass ein Handumriss entsteht. Für das Gespenst werden zwei Handumrisse benötigt.

  • Mit der Schere wird entlang der Bleistiftlinie die Hand ausgeschnitten.
  • Beide Hände werden mit Klebstoff zusammengeklebt, siehe Foto.
  • Nun wird aus farbigem Bastelpapier Auge, Mund und Bart ausgeschnitten und ebenfalls aufgeklebt.
  • Mit dem Locher wird ein Loch ins Papier gestanzt und eine Schnur hindurch gezogen. So kann das Gespenst ans Fenster gehangen werden.


Viel Spaß beim Nachbasteln.
Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 


Danke!

Kirschkuchen


Kirschkuchen mit Mürbeteig. Ganz einfach in der Zubereitung und er schmeckt so gut. Mein Sonntagskuchen, weil er fruchtig ist und ihn jeder in der Familie mag. Und so geht's:


Zutaten:

Für den Boden:
  • 100g Butter
  •  80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200g Mehl
  • Eine Prise Salz

Für die Füllung:
  • Zwei Gläser Sauerkirschen
  • Ein Päckchen Puddingpulver (Mandelgeschmack oder Vanille Geschmack)

Für die Streusel:
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 100 g Mehl

Backzeit: 60 Minuten bei 175 Grad 

Zubereitung:


  1. Mit den Zutaten für den Boden einen Knetteig herstellen. Den Knetteig in eine gut gefettete Backform geben und den Rand zwei Fingerbreit hochziehen.
  2. Sauerkirschen abgießen und den Kirschsaft dabei auffangen. 
  3. Für die Füllung einen Pudding kochen. Anstatt der Milch wird 500 ml Kirschsaft verwendet. Zucker muss nicht hinzugefügt werden, der Kirschsaft ist gesüßt.
  4. Kirschen auf den Boden verteilen. Kirschpudding drüber gießen und gleichmäßig verteilen.
  5. Backofen vorheizen.
  6. Für die Streusel wird Butter in einem Topf erwärmt. Zucker und Mehl in eine Schüssel geben und die flüssige Butter hinzufügen. Mit einer Gabel alles gut verrühren. Die Streusel auf den Kuchen verteilen.
  7. Bei 175° knapp eine Stunde backen. Nach dem Auskühlen aus der Form nehmen.
  8. Guten Appetit.🍒



Seit gespannt auf weitere kreative Ideen hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.

5. Oktober 2017

Fünf Bastelideen mit Papprollen

Zu den Bastelklassikern gehört das Werkeln mit Papprollen. In meinem Blog Papiermomente habe ich schon so einige kreative Bastelideen dazu vorgestellt.
In erster Linie sind es super Recycling und Upcycling Projekte. Sehr dekorativ und vor allem macht das Basteln viel Freude.
Ich möchte heute meine fünf Lieblings-Papprollen Projekte vorstellen.


Herz Dekoration




Oktopus aus Papprollen




Große Blumenblüte





Sternenkranz in Herzform




Glückspilz 


Habt ihr Lust zum Nachbasteln bekommen? Dann klickt auf das Foto eurer Wahl und ihr gelangt zur Bastelanleitung. Viel Spaß beim kreativ sein.

Seit gespannt auf weitere interessante Projekte hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.


Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!

3. Oktober 2017

Der Herbst ist da! Eule basteln aus Tannenzapfen





Basteln mit Naturmaterialien



Der Herbst ist da! Zeit zum Basteln mit herbstlichen Naturmaterialien. Besonders bei Spaziergängen sammel ich immer mal wieder Kastanien, Tannenzapfen und Nüsse. Wunderbare Materialien für mein heutiges Herbstprojekt. Schaut es euch an und lasst euch inspirieren. 



Bastelmaterial für die Eule:


  • Tannenzapfen
  • Moosgummi
  • Klebstoff
  • Wackelaugen
  • Schwarzer Stift
  • Pfeifenputzer
  • Federn
  • Schere

Sonstiges Bastelmaterial:


  • Holzscheiben
  • Kastanien
  • Dekopilze
  • Eicheln
  • Stoffreste
  • ...


Bastelanleitung:


Mit großen Tannenzapfen habe ich drei herbstliche Eulen gestaltet. Auf farbigem Moosgummi habe ich Flügel, Schnabel und Augen für die Eulen aufgezeichnet. Anschließend habe ich die einzelnen Elemente, mit der Schere ausgeschnitten.

Aus Pfeifenputzern entstanden die Füße. Mit aufgeklebten Wackelaugen sehen die Eulen sehr lustig aus. Abschließend habe ich sie mit Federn beklebt.

Zusammen bilden die drei Eulen ein herbstliches Trio. Auf einer Holzscheibe geklebt, habe ich sie mit herbstlichen Dekorationselementen naturnah gestaltet. Mir gefällt es sehr gut. 



Viel Spaß beim kreativen Nachbasteln.
Ich wünsche euch schöne Herbsttage und genießt die warme Herbstsonne bei einem langen Spaziergang.

Freut euch über weitere Bastelmomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig. Über Kommentare zu meinen Posts freue ich mich. 

Herzlichst, Wiola.



27. September 2017

Kastanien-Tiere


Kindheitserinnerungen



Da werden Kindheitserinnerungen wach, beim Basteln von Kastanien-Tieren.

Als Kind wurden die Kastanienmännchen mit Streichhölzern zusammengehalten. Ich habe mich heute für die Klebstoff Variante entschieden. Sie sind mindestens genauso schön und das verletzen mit der Schere bleibt aus.




Ein Hase, ein Bär, eine Schildkröte und ein Hirsch sind aus Eicheln, Kastanien und kleinen Wackelaugen entstanden. Der Fantasie sind besonders für Kinder keine Grenzen gesetzt. So macht der Herbst richtig Spaß.

Meine Kastanienfiguren wohnen jetzt auf dem Balkon. Mit einem Holzstäbchen versehen, stecken sie im Blumenkasten. 



Seid gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.

15. September 2017

Glückwunsch Karte zur Goldenen Hochzeit


Feierlichkeiten sind immer ein schöner Anlass für selbst gestaltete Glückwunschkarten. Der heutige Anlass ist eine Goldene Hochzeit.

Bastelmaterial:

  • Motivpapier mit Rosen
  • Schleifenband in weiß & gelb
  • weißer Tonkarton
  • Schere & Kleber
  • Lochstanzer
  • Herzstanzer
  • Bastelunterlage
  • Bastelskalpell

Und so geht's:

  1. Papier zur Karte Falten (siehe Video).
  2. Zwei gleich große Herzen ausschneiden und auf die Frontseite der Karte Kleben.
  3. Mit dem Herzstanzer und dem Lochstanzer die Karte verzieren.
  4. Das farbige Schleifenband an der Karte befestigen, indem zwei kleine Schlitze seitlich eingeschnitten werden. Dort hindurch werden die Bänder gefädelt.
  5. Mit einigen persönlichen Worten, wird die Freude beim Beschenkten riesen groß sein.
  6. Auf die Kartenrückseite habe ich noch ein Foto aufgeklebt. Fertig!





Jetzt fehlen nur noch ein paar nette Worte:


Manchmal hat man Glück
und findet einen Schatz,
der sich in 50 Jahren
als echtes Goldstück entpuppt.
Zur goldenen Hochzeit alles Gute!




Das begleitende Video mit der genauen Bastelanleitung:


Viel Freude beim nachbasteln.


Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente die glücklich machen und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.


11. September 2017

Milch Sterne


Mein neues Recycling Projekt! Die Umwelt liegt mir am Herzen und deshalb versuche ich im Alltag mit kreativen Ideen, meinen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. Heute zeige ich wie aus Tetra Kartons, kleine Kunstwerke entstehen. Los geht's.


Aus Milchtüten entstehen bunte Milch Sterne. Ein prima Recycling Projekt für Klein und Groß. Mit Acrylfarbe in rot, gelb und blau strahlen die Milch Sterne in den Grundfarben. 

BASTELANLEITUNG:

1.) Als erstes werden die Tetrapacks in zwei Zentimeter breite Streifen geschnitten. Anschließend wird der Stern zusammen geklebt.


2.) Ist der Klebstoff getrocknet, wird der Stern mit Acrylfarbe bemalt. Je bunter umso fröhlicher! Danach alles gut über Nacht trocknen lassen. Fertig!




Das Video auf von meinem YouTube Kanal "Papieromente" mit Einzelheiten und genauen Bastelschritten:







Die fertigen Milch Sterne habe ich an das Spielhaus meines Sohnes geklebt. Ein ganz besonderer Hingucker. 



Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente die glücklich machen und bleibt neugierig.

Herzlichst,
Wiola.

3. September 2017

Sonntag Morgen - Die Katzen auf dem Kickertisch

Sonntag wird ausgeschlafen. Das machen sogar die Katzen mit. Besonders amüsiert war ich heute Morgen, als ich unsere Katzen gemeinsam auf dem Kickertisch liegen sah. Die Decke auf dem Kickertisch ist offensichtlich sehr gemütlich. So ein schönes Erlebnis habe ich natürlich gleich mit der Smartphone Kamera festgehalten und auf meinem YouTube Kanal - Papiermomente hochgeladen. Unbedingt einschalten!




Herzlichst, Wiola

1. September 2017

Bügelperlen Anker Girlande



Bügelperlen sind ein tolles Bastelmaterial. Es gibt sie in den schönsten Farben und obwohl die Perle so winzig ist, lassen sich unglaublich große Projekte damit verwirklichen. Ich bastel sehr gerne mit Bügelperlen, auch weil sie ein Stück weit Kindheitserinnerungen mit sich bringen. 


Mein heutiges Projekt ist etwas aufwendiger, dennoch wunderbar Maritim und vielfältig und bunt. Mit einfachen Formen und Farben habe ich die Bügelperlen so platziert, dass eine bezaubernde Bügelperlen Anker Girlande entstanden ist. 





Material:

  • Bügelperlen
  • Nadel und Faden
  • Kleine Springform
  • Kronkorken
  • Steckplätze
  • Backpapier
  • Bügeleisen



Bastelanleitung:

  1. Auf Steckplatten habe ich zunächst verschiedene Motive gesteckt, fest gebügelt und auskühlen lassen. Zum Beispiel ein zartes Herz, ein rotes Seepferdchen, einen kleinen Anker und ein imposantes Schiff.
  2. Mit Hilfe eine Springform entstand der große Kreis. Hierzu habe ich als erstes die Kronkorken in Ankerform auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech platziert. Anschließend habe ich den Ring der Springform drüber gelegt. Danach habe ich Bügelperlen drüber gestreut. Im vorgeheizten Backofen wurden das Ganze dann für ca. 5 Minuten gebacken. Solange bis alle Perlen gut miteinander verschmolzen sind.
  3. Zum Abschluss habe ich die einzelnen Elemente mit Nadel und Faden zu einer Girlande zusammen gefügt. Fertig!





Auf meinem YouTube Kanal Papiermomente findet ihr dieses und viele weitere Videos. 



Das ist definitiv mein absolutes Lieblingsprojekt! Farbenintensiv und Maritim. Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.
Herzlichst, Wiola.


Hat euch mein Blogbeitrag gefallen? Und seit ihr auch so große Fans von Bügelperlen? Dann schreibt mir einen Kommentar. Danke!


20. August 2017

Pop up Karte mit Schmetterling

Schmetterlinge sind wunderschön. Perfekt als Highlight für eine Pop up Karte.

Bastelmaterial:

  • Bastelpapier in Regenbogenfarben
  • Motivpapier
  • Klebstoff und Schere




Bastelanleitung:



  1. Das Regenbogenpapier wird wie eine Ziehharmonika gefaltet.
  2. Ein Schmetterling wird aufgezeichnet und ausgeschnitten. Mit einem Locher werden kleine Punkte aus den Schmetterlingsflügeln herausgestanzt.
  3. Das Motivpapier wird zu einer Karte gefaltet.
  4. Die jeweils äußeren Flügel des Schmetterlings werden in die Karte geklebt. Beginne zunächst mit eine Flügelseite. Trage anschließend Klebstoff auf die zweite Flügelseite auf und schließe die Karte. Fertig.


Viel Spaß beim Nachbasteln.


Seit gespannt auf weitere kreative Papiermoment hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.


Hat dir der Blogbeitrag gefallen, dann schreibe ein Kommentar! Danke.

16. August 2017

Anker Girlande mit Herzen


Mein neues Recycling Projekt glänzt in Blau! Aus einem blau-rot-weißem Prospekt habe ich diese hübsche Girlande gebastelt. Ich mag besonders die kleinen Herzen in Kombination mit den Ankern. Los geht's!




Bastelanleitung:


  • Buntpapier
  • Schere und Klebstoff
  • Paketband
  • Perlen
  • Holzring
  • Stift



Bastelanleitung:



  1. Als erstes fertige ich eine Anker Schablone an. 
  2. Mit der Schablone werden dann acht Anker aufgezeichnet und ausgeschnittenen.
  3. Auch vier Herzen werden aufgezeichnet und ausgeschnittenen.
  4. Jetzt wird geklebt. Immer zwei Anker werden zusammen geklebt und dazwischen kommt das Paketband. Ich beginne mit einem Anker Paar, gefolgt von drei Perlen, dann wieder ein Anker Paar und anschließend drei Perlen...
  5. Sind alle Anker, Herzen und Perlen aufgefädelt, wird zum Schluss noch ein Holzring angeknotet. Fertig ist die Anker Girlande.





Viel Spaß beim Nachbasteln.



Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola.

Hat dir der Blog Beitrag gefallen, dann freue ich mich über einen Kommentar. Danke.

6. August 2017

Großes Spielhaus aus Pappkarton


Ein Großprojekt für mich und ein Erlebnis für jedes Kind. Mit wenigen Handgriffen und bezahlbaren Bastelmaterial lässt sich dieses Spielhaus aus Pappkarton gestalten. Los geht's!


Bastelmaterial:

  • großer Pappkarton
  • Klebefolie
  • rote Pappteller
  • Klebeband
  • Cutter 

Bastelanleitung:


1.) Aus einem großes Karton habe ich ein Haus gefaltet. Im Karton wurde ursprünglich ein Fahrrad gelagert. Die Pappe ist deshalb sehr stark und dick. 




2.) Nach dem Falten, wurde das Papphaus mit Klebefolie beklebt.



3.) Ein Fenster und Ziegelsteine aus roten Papptellern runden das Großprojekt ab.


Und hier die Bastelanleitung noch einmal im Überblick:




Seit gespannt auf weitere kreative Papiermomente hier auf meinem Blog und bleibt neugierig.

Herzlichst, Wiola


Hat euch mein kreativer Blogbeitrag gefallen, dann freue ich mich über eine Kommentar. Danke!